klientenstimmen.

Hallo liebe Frau Trumpfheller,

 

... Ich denke noch oft an unsere Sitzungen und habe noch immer das Gefühl, dass es in mir arbeitet.

In vielen Situationen merke ich, dass ich anders reagieren kann als „früher“. Das ist zwar nicht immer der Fall, aber der Kopf muss sich an das neue Denken ja auch erst gewöhnen. So erkläre ich mir das zumindest.  ?
Ich überlege dann auch oft, was Sie zu mir sagen würden oder welche Fragen Sie mir stellen würden. Damit gelingt mir manchmal, die Dinge aus einer anderen Sicht zu sehen.

 

Ich werde Ihnen das nie vergessen, wie Sie mir geholfen haben, mit meiner Situation klar zu kommen. Ich hatte damals so Angst den Kleinen zu verlieren, weil ich Angst um meine Mama hatte. Das eine Leben kommt und das andere geht. Mit Ihrer Hilfe habe ich erstaunlich schnell gelernt, beides anzunehmen und in beides Emotionen stecken zu dürfen ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Das war Wahnsinn.

...

 

N.H., Haupt- und Realschullehrerin, Darmstadt

Sehr geehrte Frau Trumpfheller,

...

Ich konnte schon einige Methoden anwenden, die Sie mir während unseren Therapie-Sitzungen gezeigt haben. Wissen Sie noch, wie skeptisch ich war, als sie mir von der EFT Methode erzählt haben, und wie dadurch die Ängste und Stressfaktoren langsam verschwinden? Mittlerweile bin ich ein großer Fan!

...
 
Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass sie mich auf meinem Weg begleitet und mir geholfen haben, den Ursprung meiner Unsicherheiten und Ängste zu erforschen und mit Ihnen umzugehen. Es ist das beste, was mir passieren konnte.
...
 
 
Alles Liebe,
...


M.D., Schülerin aus Darmstadt, 17 Jahre

Liebe Frau Trumpfheller,

möchte mich heute von Herzen bei Ihnen für alles bedanken.

Nie hätte ich für möglich gehalten, was man mit "Klopfen" alles erreichen kann.

Und ich wiederhole mich... magic, magic, magic...

Nicht umsonst war auch mein Mann und mein Sohn bei Ihnen.

Wir sind Ihre MEGA-Fans!

C.A., Ärztin aus Darmstadt

Liebe Frau Trumpfheller,

ein für mich ereignisreiches Jahr geht zu Ende und ich muss sagen, es war ein wichtiges und gutes Jahr.

Das habe ich im besonderen Ihnen und Ihrer Arbeit zu verdanken und dafür bin ich Ihnen von Herzen dankbar.

T.J., Gymnasiallehrer aus Darmstadt

Liebe Frau Trumpfheller,

ich möchte mich heute bei Ihnen bedanken für Ihr offenes Ohr, Ihre Einfühlsamkeit und Geduld, Ihre professionelle, zielgerichtete und zugleich sehr sympathische Art sowie für die abwechslungsreiche Zusammenarbeit. Auch wenn es sich "Therapie" nennt, bin ich immer gerne zu Ihnen gekommen. Die Sitzungen haben mir sehr viel Spaß gemacht - und mir zudem ganz neue Perspektiven ermöglicht.

Vielen Dank für alles!!!

A.H., Unternehmer aus Darmstadt

Liebe Frau Trumpfheller,

habe so viel über mich, Menschen und Kommunikation gelernt. Das Entwickeln meiner Wunschstärken hat mir beruflich sehr geholfen.

Es war schon erstaulich wie das Bearbeiten limitierender Glaubenssätze mir noch wochenlang danach die Augen geöffnet hat. "Always change the running programm!"

Unglaublich was alles mit EFT möglich ist. Eine wahrhaft befreiende, reinigende Erfahrung... nun ziehe ich keine toten Hunde mehr hinter mir her ;-)

Ihnen von Herzen alles Gute!!!

I.K., Abteilungsleiterin aus Frankfurt a.M.

Liebe Frau Trumpfheller,

etwas wehmütig ziehe ich Bilanz aus unserer gemeinsamen, intensiven Zeit der Veränderungen. Habe mich oft so schlecht gefühlt und fast auf den Termin bei Ihnen gefreut. So oft haben Sie mich wieder aufgebaut und mir gezeigt, was ich nicht sehen konnte, nicht wahrnehmen konnte.

Und! Ihr Humor ist einzigartig. Selten so gelacht, besonders dann, wenn es eigentlich gar nichts zu lachen gab, zumindest dachte ich das oft.

Bin jetzt ein anderer Mensch und das habe ich in erster Linie Ihnen zu verdanken.

Ich fühle mich jetzt kerngesund, ausbalanciert, souverän und viel authentischer als vorher. Von Herzen danke für Ihre wunderbare Arbeit und Ihre Begleitung!

Schöne Grüße,

N.J., Grundschullehrerin aus Darmstadt

Hallo liebe Frau Trumpfheller,

hatte am Anfang eine ganz andere Vorstellung von Psychotherapie. Dachte, es ist so wie bei einem Arzt, da wird was mit mir gemacht und dann geht es mir wieder besser. Heute weiß ich und bin ganz froh, dass ich mich selbst ändern muss, wenn ich mich besser fühlen will. 

Sie waren sehr geduldig mit mir und haben mir sehr, sehr dabei geholfen, Mitgefühl für mich und andere zu entwickeln. Dies hat mein Weltbild verändert.

Vielen, vielen Dank.

E.U., Beamtin aus Dieburg

Liebe Frau Trumpfheller,
ich hatte jetzt schon zwei Tage Praktikum im 7. Stock und bin jeden Tag 4 mal Aufzug gefahren.
Es hat alles sehr gut geklappt und ich fühle mich nur noch manchmal leicht unwohl, aber kein Vergleich zu dem Zustand vor einigen Wochen.
Nun hoffe ich, dass es so bleibt.
Vielen Dank für Ihre Hilfe, ich bin echt froh, dass es so gut funktioniert hat!
 
Ich wünsche Ihnen alles Gute und werde Sie weiterempfehlen,
Liebe Grüße K.M.
, Studentin aus Darmstadt

 

Weitere Bewertungen finde Sie auf jameda.de...